Wir wünschen unseren Freunden, unserem wunderbaren Publikum, unseren Förderern und Partnern ein gesundes, fröhliches und erfolgreiches neues Jahr!
Wir wünschen unseren Freunden, unserem wunderbaren Publikum, unseren Förderern und Partnern ein gesundes, fröhliches und erfolgreiches neues Jahr!


„Seebühne Hiddensee bringt weihnachtlichen Zauber nach Berlin“
Die Seebühne Hiddensee gastierte am 15.Dezember 2015 mit „Buon Natale Pinoccio – Italienische Weihnacht“ in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern beim Bund in Berlin. Nachfolgend einige Fotoimpressionen…

Weihnachtliches Gastspiel „Buon Natale Pinocchio – Italienische Weihnacht“ der Seebühne Hiddensee in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern in Berlin. Quelle: Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern Weihnachtliches Gastspiel „Buon Natale Pinocchio – Italienische Weihnacht“ der Seebühne Hiddensee in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern in Berlin. Quelle: Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern Die Bevollmächtigte des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund, Staatssekretärin Dr. Pirko Zinnow - Karl Huck, künstlerischer Leiter der Seebühne Hiddensee - Sonja Steffen, MdB (Quelle: Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern) Weihnachtliches Gastspiel „Buon Natale Pinocchio – Italienische Weihnacht“ der Seebühne Hiddensee in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern in Berlin. Quelle: Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern

…und die ✐Pressemitteilung der Landesregierung (PDF-Datei).


Störtebeker Seebühne (Foto: Wiebke Volksdorf)

Seit 2015 neu auf dem Spielplan:
STÖRTEBEKER – Der Anfang

Hiddensee um 1360. Im Zisterzienser-Kloster lebt der Mönch Francesco Misterio zurückgezogen und voller Furcht vor den barbarischen Eingeborenen. Er flüchtet sich in eine Wunderkammer voller Geheimnisse und Geschichten aus sagenumwobenen Städten. Als er einen jungen Schiffbrüchigen rettet, beginnt mit ihm eine Reise durch Fernsucht und Leidenschaft. Doch auch dieser hat ein Geheimnis. Der Atem Alexandrias, venezianische Knochenjäger, ein trinkfester Mönch und der Traum von der schönen Salome… – Störtebeker erwacht und die Saga beginnt. Ein Theaterstück für Jugendliche und Erwachsene. Premiere war am 19.Juni 2015

Die unglaubliche Erzählung eines Zeitzeugen
So kennt man Karl Huck: als alles überblickender Figurenführer und -lenker begleitet er seine Protagonisten auf der See-Bühne, gibt ihnen Stimme, Gestalt und Gestus im dramatischen Handeln, leidet und liebt, trauert und träumt an ihrer Seite. Doch dieses Mal ist es anders! Als in Kutte gewandeter Pater Francesco steht er selbst im Zentrum von Bühne und Geschehen. … Zum plötzlichen Schluss kommt diese rasante theatrale Fahrt, als Black Störtebeker anstiftet, aus Francescos Klause ein Buch mit verwegenen anatomischen Abbildungen zu entwenden. … Fantastisch!

Aus der Rezension in der Zeitschrift THEATER DER ZEIT 10/2015 
von Prof. Ralf Stabel: „Halb Wurzel, halb Wahrsagerin“ (S. 48)